reisebericht: augusta, 25.3.2002

im vergleich zum letzten internet-cafe ist es hier zwar herrlich ruhig, aber
dafuer ist es, dank des umstandes dass es die einzige solche einrichtung hier
ist, auch entsprechend teuer. also machen wirs kurz.

genau heute vor einer woche haben wir unseren camper bekommen. 1996er toyota
landcruiser mit 4.2 liter dieselmocken und campereinrichtung. sehr gemuetlich
und gelaendegaengig, einfach ein bisschen eng. aber daran werden wir uns gewoehnen.
wir haben uns entgegen unserer frueheren plaene dazu entschlossen, zuerst ein
bisschen suedlich zu fahren, bevor wir uns dann richtung darwin auf den langen
weg machen. das wetter ist wechselhaft und etwas kuehl, aber immer noch angenehm
warm. die straende sind noch viel schoener als an der ostkueste, nur spuert man
hier leider schon die naehe zum suedpol, was die wassertemperatur betrifft.
mit dem auto unterwegs zu sein hat viele vorteile, man sieht viel mehr von der
gegend als sonst, entdeckt wunderschoene straende und sieht manchmal sogar wilde
kangoroos etc.
eines der highlights der letzten tage war auf jeden fall (vor allem fuer karin)
das schwimmen/schnorcheln mit den wilden delphinen in bunbury, fuer mich die
kangaroos auf dem golfplatz in preston beach.

bis zum naechsten bericht (falls wir hier unterwegs mal einen ans internet
angeschlossenen computer antreffen sollten),
gruesse in die schweiz, karin und daenu

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>